Die PCE


Die PCE-Unternehmensgruppe konzipiert und emittiert seit Anfang 2004 individuelle Beteiligungsangebote in Sachwerte. Hierzu gehören die Identifizierung geeigneter Anlageobjekte, die Auswahl der Werften und die Bestellung der Neubauten sowie die Beschaffung einer passenden Fremdfinanzierung und des Eigenkapitals durch private oder institutionelle Investoren. Das Leistungsspektrum umfasst das Management der Investition während der gesamten Laufzeit einschließlich des Verkaufs. Hierbei entwickelt die PCE für unterschiedliche Investorengruppen passende Konzepte. Es wurden Publikumsfonds, Private Placements und maßgeschneiderte Projekte für Einzelinvestments aufgelegt.

 

Die PCE hat bisher 23 Beteiligungsangebote in der Handelsschifffahrt und Flusskreuzfahrt konzipiert und realisiert, hiervon 20 Schiffe in insgesamt 18 Fonds und vier Schiffe für vermögende Einzelanleger. Das Gesamtinvestitionsvolumen beläuft sich auf nahezu € 500 Mio.

Das Team der PCE in Hamburg besteht derzeit aus acht Personen. Bei den Neubauprojekten und fahrenden Schiffen sind erfahrene Serviceunternehmen, spezialisierte Anwälte und eine erfahrene Bauaufsicht im Auftrag der PCE tätig. Darüber hinaus wird mit einer Kapitalverwaltungsgesellschaft und den finanzierenden Banken eng zusammengearbeitet.

 

In 2019 hat die PCE mit der Gründung der PCE Suisse GmbH in die Schweiz expandiert, um die Betreuung der Schweizer Schiffsgesellschaften und deren Investoren vor Ort zu übernehmen.

Sitz der PCE am Ballindamm 8, Hamburg

PCE-Organigramm

Organigramm der PCE Gruppe

Erfahrenes Management

Kai-Michael Pappert

Kai-Michael Pappert

Gründer und alleiniger Gesellschafter der PCE ist Kai-Michael Pappert. 1966 in Hamburg geboren, absolvierte er die Prüfung als Reederei-Kaufmann. Während und nach dem Studium der Betriebswirtschaftslehre an der Universität Hamburg – mit dem Abschluss als Diplom-Kaufmann – war er in den Jahren 1990 bis 1993 bei einem damals führenden Initiator tätig. Mitte 1993 erfolgte der Eintritt als Vertriebsleiter bei einem anderen Hamburger Emissionshaus, wo er ab 1996 bis zum Verkauf seiner Anteile Anfang 2003 die Position eines geschäftsführenden Gesellschafters inne hatte. Die PCE startete 2004 mit den ersten Single und Private Placements in den Markt.

 

 

Holger Ebsen

Holger Ebsen

Holger Ebsen war vor seinem Eintritt als Geschäftsführer in die PCE Treuhand GmbH im Juni 2008 viele Jahre als Bankfachwirt in einer Hamburger Privatbank tätig. Als Prokurist und Leiter der Treuhandabteilung, die er maßgeblich mit aufgebaut hat, war er verantwortlich für die vollumfängliche Betreuung der Investoren.

Holger Ebsen wurde im Januar 2015 zusätzlich zum Geschäftsführer der PCE Fondsmanagement GmbH berufen, die Dienstleistungen im Bereich der Objektverwaltung und hinsichtlich der Aufbereitung betriebswirtschaftlicher Grundlagen bei den Flussschiffen erbringt. Zudem fungiert sie bei den Investmentgesellschaften als geschäftsführende Kommanditistin.